fbpx
Home/Bauen & Wohnen/Wohnraum sanieren
Wohnraum sanieren 2017-06-22T09:16:50+00:00

Altbestand mit Potential

Die von 1950 bis 1990 gebauten Objekte entsprechen thermisch und in Bezug auf die Behaglichkeit keineswegs den heutigen Anforderungen. Gerade diese Gebäude verbrauchen damit unproportional viel Energie und tragen somit wesentlich zur Klimaerwärmung bei. Jährlich werden jedoch davon in Österreich nur 0,9 % saniert.

Ziel einer Sanierung muss neben einer deutlichen Reduktion des Energieverbrauches auch ein gesteigerter Wohnkomfort und eine Wertsteigerung der Immobilie sein. Bei thermischen Sanierungen ist ein durchdachtes Gesamtkonzept von einem Bauexperten mit entsprechendem Know-how notwendig.

Verantwortung wahrnehmen

Durch das Bevölkerungswachstum steigt auch unser Bedarf an Wohnraum. Es ist unsere Pflicht als Bürger dieser Erde unseren Planeten und die vorhandene Naturlandschaft für kommende Generationen zu schützen. Durch den Erhalt und den Ausbau bereits bestehender Bausubstanz entsteht nachhaltiger Wohnraum. Das ist die umweltfreundlichere und effizientere Bau-Alternative im Vergleich zum Neubau.

Praxisbeispiele zeigen wie’s geht

Es gibt viele Vorzeigeprojekte, die beweisen, wieviel Mehrwehrt eine durchdacht geplante Sanierung bringt. Ein gelungener Mix aus alten und neuen Elementen verleiht Ihrem Haus eine besondere Optik. Hier nur einige Beispiele zur Inspiration:

Einfamilienhaus Bi:St

RenovActive

LichtAktiv Haus